• Ab 02.11.2020 bis voraussichtlich 30.11. wieder geschlossen!!!

  • Ab 02.11.2020 bis voraussichtlich 30.11. wieder geschlossen!!!

  • Ab 02.11.2020 bis voraussichtlich 30.11. wieder geschlossen!!!

Die wichtigsten Regeln in Stichpunkten: 

  • Betreuungsverhältnis Kinder unter 14 Jahren 1:2 ! (ein Erwachsener für zwei Kinder)
  • Maximale Besucherzahl von 40 Personen
  • Keine Buchung von Zeitslots
  • Kein Early Bird Tarif
  • Bei Krankheitssymptomen bitte zuhause bleiben.
  • Standard Hygieneregeln
  • Abstand immer mindestens 1,5m
  • Maskenpflicht überall, außer direkt an der Wand
  • Leihen von Schuhen ist möglich (NEU: 10€ Pfand)
  • Check In und Check Out Pflicht
  • Ausfüllen des Datenblatts bei jedem Besuch (Vordruck: hier)
  • Bitte wenn ihr zum ersten mal bei uns seid nutzt die Voranmeldung hier auf der Homepage

Ab 02.11.2020 bis voraussichtlich 30.11. wieder geschlossen!!!

Neue Regelungen zur Hallenwiedereröffnung am 08.06.2020 um 10.00 Uhr.

Wir behalten uns vor Öffnungszeiten und sämtliche Regelungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen anzupassen.

Maximale Besucheranzahl

Es gibt auf unsere Homepage ein Ampelsystem geben, wo ihr seht wie voll die Halle im Moment ist.

Bis auf weiteres werden wir auf die Buchung von festen Besucherslots verzichten.

Bitte seid rücksichtsvoll und beschränkt eure Boulderzeit auf 2h, sodass möglich viele Personen zu uns kommen können.

Wir können im Moment den Early Bird Tarif nicht anbieten, sodass immer die normalen Eintrittspreise zu bezahlen sind.

Allgemeine Hygieneregeln

  • Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- / Geruchssinn, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben.
  • Einhaltung der Mindestabstände von 1,5m in der Halle bzw. 2m im Check In Bereich.
  • Verzicht auf Händeschütteln
  • Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Einmalige Nutzung von Taschentüchern
  • Häufiges Händewaschen
  • Desinfektion der Hände bei betreten der Halle
  • Waschen der Hände vor Beginn des Boulderns
  • Desinfektion der Hände auch während des Boulderns
  • Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in der gesamten Halle-> Die Maske darf nur an der Wand beim Bouldern abgenommen werden.
  • Eigene Flaschen mitbringen und diese eindeutig markieren.
  • Verwendung von Magnesia zur Verhinderung von Schmierinfektionen
    „Magnesia Alba“ als verbreitetes Hilfsmittel im Klettersport hat einen PH-Wert von mindestens 10. Im basischen Bereich sind Viren schon nach kurzer Expositionszeit nicht mehr nachweisbar. Als zusätzliche Maßnahme wird die Verwendung von Liquidchalk mit mindestens 70% Alkohol empfohlen. Laut Prof. Dr. med. Volker Schöffl (Arzt des Deutschen Nationalteams Sportklettern und Mitglied der IFSC Medical Commission) hat Liquidchalk ab 70% Alkoholgehalt eine desinfizierende Wirkung.

Die markierten Sektoren sollen helfen den Abstand von 1,5m einzuhalten.

In einem Sektor darf sich nur ein Hausstand aufhalten.

Ein ErziehungsberechtigteR oder AufsichtsbeauftragteR darf nur zwei Kinder beaufsichtigen.

Der Kinderbereich ist wieder geöffnet. Es darf sich aber nur ein Haushalt darin aufhalten.

Verleihschuhe werden nur einmal täglich vergeben, bitte bringt eure eigenen Schuhe mit. Für ein paar Verleihschuhe muss ein Pfand von 10€ hinterlegt werden. Diese bekommt man beim Check Out wieder zurück.

Check In und Check Out

Um mögliche Infektionsketten und die Personenanzahl nachvollziehen zu können, müssen wir euch sowohl Ein- als auch Auschecken. Beim Check In muss das Datenblatt, mit den Kontaktdaten, ausgefüllt werden, sodass ihr im Fall der Fälle informiert werden könnt.

https://www.boulderhalle-straubing.de/info/datenblatt-crona/

Bitte nutzt die Möglichkeit der Kartenzahlung.

Der Check In befindet sich an unserm normalen Eingang. Der Check Out befindet sich beim Rolltor. Achtet bitte auf die Beschilderung des Einbahnstraßensystems und den Ausführungen der Thekencrew.

Bistro

Es gibt jetzt wieder sämtliche Getränke und auch Speisen. Es ist Selbstbedienung und die Tische werden wir mit grünen Haken markieren, sobald diese desinfiziert und somit wieder frei sind.

Wir versuchen euch trotz der ganzen Einschränkungen den Aufenthalt so angenehm wie nur irgendwie möglich zu machen, bitte haltet euch daran und hört auch auf uns sollten wir euch nochmals an manche Dinge erinnern.

Personal Training

Mit viel Spaß und Motivation führen wir euch in die Welt des Boulderns ein.

Angebote für Klettergruppen.

Das Erlebnis für Firmen, Schulen, Kindergärten. Der Klettersport stärkt das Gemeinschaftserlebnis und macht vor allem Spaß.

Alte Ziegelei – Boulderhalle Straubing

In der alten Ziegelei – Boulderhalle Straubing gibt es mit ca. 1000m² Kletterfläche die größte Boulderhalle Niederbayerns.

Bouldern ist Klettern in Absprunghöhe ohne Seil. Die Kletterwände in der Halle sind maximal 4,5m hoch. Um dennoch möglichst sicher bouldern zu können, ist die komplette Halle mit 30cm dicken Fallschutzmatten ausgelegt.

Bei uns kommen sowohl AnfängerInnen als auch Profis auf ihre Kosten, da wir Boulderrouten in fast allen Schwierigkeiten in unserer Halle bieten.

Der große Vorteil des Boulderns gegenüber dem klassischen Seilklettern ist, dass man mit wenig Training und Vorbereitungszeit den Sport sicher betreiben kann.

Ihr müsst euch unsere Hallenordnung mit den dazugehörigen Sicherheitshinweisen durchlesen und akzeptieren.  Danach kann es mit dem Bouldern auch schon losgehen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man fürs Bouldern kaum Equipment benötigt: bequeme Sportkleidung, Kletterschuhe und Chalk (Magnesia). Sowohl Kletterschuhe als auch das Chalk können bei uns in der Halle ausgeliehen werden.

Boulderregeln

Ein Boulder ist immer eine Route von nur einer Grifffarbe und beginnt mit einem oder zwei Startgriffen, welche extra markiert sind. Die Route endet entweder an einem Griff am Ende der Route, dem sogenannten Topgriff, oder wenn man den Boulder nach oben hin auf die Plattform ausgestiegen ist. Ein Boulder gilt als geklettert, wenn man ihn von den Startgriffen bis zum Topgriff oder zur Plattform ohne Pause oder unter Hilfe von Griffen anderer Farben durchgestiegen ist. Natürlich ist es erlaubt, sämtliche Strukturen, welche die Wand bietet, zu Hilfe zunehmen.

Weiße Startmarkierung: Sitzstart

Schwarze Startmarkierung: Stehstart

Jedes Schwierigkeitsspektrum hat bei uns eine eigene Farbe:

gelb = sehr leicht (Fb 2-4c)

lila = leicht (Fb 4c-5b)

orange = eher leicht (Fb 5b-5c)

blau = mittel (Fb 5c-6a)

weiß = eher schwer (Fb 6a-6c)

schwarz = schwer (Fb 6c – 7b)

rot = sehr schwer ( ab Fb 7b)

pink = Joker Farbe (geheime Schwierigkeit)

Teilweise überlappen die Schwierigkeiten der einzelnen Farben. Deswegen bitte nicht wundern, wenn euch mal einer zu schwer oder sehr leicht vorkommt. Zusätzlich hat jeder von euch individuelle Stärken, beispielsweise ein sehr gutes Gleichgewicht.